Fütterungsempfehlungen bei Diabetes mellitus

Fütterungsempfehlungen bei Diabetes mellitus

Ursache

Diabetes mellitus ist eine häufige endokrine Erkrankung bei Hunden und Katzen und wird durch einen relativen oder absoluten Insulinmangel verursacht. Die Erkrankung äußert sich anfänglich mit vermehrtem Durst und dadurch bedingt mit häufigem Wasserlassen. Trotz großem Hunger und gesteigerter Futteraufnahme kommt es häufig zu Gewichtsabnahme.

Diät

Für die erfolgreiche Therapie des Diabetes mellitus spielt eine spezielle Diät eine wichtige Rolle. Der gesamten Nährstoffbedarf des Tiers sollte gedeckt und die Schwankungen des Blutzuckerspiegels möglichst gering gehalten werden. Um Änderungen des Insulinbedarfs zu vermeiden, ist insbesondere auf die gleiche Zusammensetzung und konstante Menge des Futters zu achten.

Darüber hinaus sollte die Diät fettreduziert sein und hochwertige, gut verdauliche Proteine enthalten. Vergessen Sie nicht, jederzeit sauberes Trinkwasser bereit zu stellen. Lässt der Durst nach und Ihr Tier trinkt wieder weniger, ist das ein Zeichen für eine gutes Management des Diabetes mellitus.

Ich berate Sie ausführlich zu geeigneten Futtermitteln!