Gesundheitsvorsorge für Nager und andere Heimtiere

Gesundheitsvorsorge für Nager und andere Heimtiere

Zu den häufigsten Heimtieren zählen die niedlichen Nagetiere, wie z.B. Meerschweinchen, Chinchilla, Ratte, Maus, Gerbil, Degu oder Hamster. Kaninchen werden den Hasenartigen zugeordnet und Frettchen wiederum stammen vom Iltis ab und gehören zu der Familie der Marder. Werden unsere kleinen Heimtiere artgerecht gehalten, zeigen sie ihr komplettes Verhaltensrepertoire und sind spannende Hausgenossen, die man sehr gerne beobachten mag. Meerschweinchen und Kaninchen sind beispielsweise sehr sozial und fühlen sich einer Gruppe am besten aufgehoben. Im Gegensatz dazu toleriert der Goldhamster keine Artgenossen um sich.

Um Ihr Heimtier gesund zu halten, bedarf es nicht nur einer optimalen Haltung, Pflege und Ernährung, sondern auch geeigneter therapeutischer Maßnahmen im Krankheitsfall. Insbesondere Zahnprobleme sind bei Nagern und Hasenartigen sehr weit verbreitet, da ihre Zähne zeitlebens nachwachsen und insbesondere bei Kaninchen mit Züchtung auf Kurzköpfigkeit zu Zahnfehlstellungen führen. Stimmt die Position der Zähne zueinander nicht, wachsen sie in abnorme Richtungen, was zu Verletzungen innerhalb der Maulhöhle und Schwierigkeiten mit der Futteraufnahme führen kann. Eine ernährungsbedingte fehlende Abnutzung der Zähne durch übermäßige Verfütterung von energiereichem Kraftfutter unterstützt diese Problematik. Ich korrigiere die vorhandenen Zahnfehlstellungen und berate Sie ausführlich zu unterstützenden Maßnahmen. Das verstehe ich unter umfassender gesundheitlicher Betreuung Ihres Heimtieres.

Zu meinem Leistungsspektrum gehören:

  • Die Behandlung von akuten Erkrankungen
  • Impfungen (bei Kaninchen und Frettchen)
  • kleinere Operationen, wie z.B. die Kastration des Bockes
  • Zahnfehlstellungen und ihre Korrektur
  • Fell- und Krallenpflege
  • Diagnostik von parasitären Erkrankungen und ihre Therapie
  • Beratung über artgerechte Haltung
  • Ernährungsberatung