Rationsanalyse

Individuelle Fütterungsberatung

Wir beraten Sie individuell hinsichtlich der Ernährung Ihres Tieres. Denn bei der großen Auswahl verschiedener Futtermittel im Handel fällt es nicht leicht, zu entscheiden, welches Futter für Ihr Tier am besten geeignet ist. Auch bei der Frage, ob Sie für Ihren Hund kochen möchten oder Rationen mit rohem Fleisch (Barfen) zusammenstellen wollen, können wir Ihnen helfen. Je nach Gesundheitszustand, Alter, Aktivität und Größe haben die Tiere einen unterschiedlichen Nahrungsbedarf, worauf die tägliche Futtermenge abgestimmt werden muss. Denn eine ausgewogene Ernährung ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Ihr Haustier gesund bleibt.

Die im Handel angebotenen Allein-Futtermittel enthalten in der Regel alle wichtigen Nährstoffe und sind überwiegend von guter Qualität. Im Allgemeinen sind sie auf Rasse, Alter und Gewicht des Tieres abgestimmt. Weitere Zusätze sind bei dieser Fütterung meist unnötig. Ein Qualitätsmerkmal, das gerne zur Beurteilung des Futters herangezogen wird, ist seine Verdaulichkeit. Sie ist bei hochwertigen Futtermitteln meist besser und zeigt sich u.a. in der Häufigkeit und Menge des Kotabsatzes. Je nach persönlicher Vorliebe und individueller Verträglichkeit spricht nichts dagegen, sowohl Feuchtfutter als auch Trockenfutter einzusetzen. Trockenfutter ist in der Handhabung einfacher und verdirbt nicht so schnell wie Dosenfutter. Allerdings ist hierbei auf ein ausreichendes Flüssigkeitsangebot zu achten. Der neueste Trend in der Ernährung ist übrigens die getreidefreie Fütterung des Hundes. Es wird argumentiert, dass der Wolf, von dem der Hund ja abstammt, auch nur Beutetiere gefressen habe. Nun hat sich allerdings der Hund innerhalb der Domestizierung an die Ernährung des Menschen angepasst und kann Getreide mittlerweile sehr wohl mit gewissen Einschränkungen verdauen. Außerdem gibt es erste Studien, die vermehrt Herzerkrankungen (Myopathien) bei Hunden feststellen, die ausschließlich von Fleisch und Gemüse ohne Getreide ernährt werden. Daher raten wir dazu, dieser Entwicklung vorsichtig gegenüber zu stehen.

Rationsanalyse

Wir führen Rationsberechnungen durch! Unter Berücksichtigung des individuellen Nährstoffbedarfs Ihres Hundes, basierend auf Gewicht, Ernährungszustand, Vorerkrankungen und rassespezifischen Anfälligkeiten, stellen wir Bedarfsanalysen an. Sie bringen uns für die Berechnung eine Übersicht Ihres täglichen Futterplans für Ihren Hund vorbei und dann geben wir diese Daten in ein Fütterungs-Analyse-Computerprogramm ein. Es wurde am Institut für Tierernährung der Universität Leipzig auf Basis aktueller veterinärmedizinischer Erkenntnisse entwickelt. Anschließend erhalten Sie eine Übersicht über die Nährstoffversorgung Ihres Hundes. In übersichtlichen Diagrammen sehen Sie dann, ob und durch welche Futterkomponente möglicherweise eine Unter- bzw.  Überversorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen oder Spurenelementen hervorgerufen wird. Auch die Energie- und Protein-Versorgung wird dabei überprüft. So können wir anschließend eine Anpassung der Futterration vornehmen, um Wachstumsstörungen, Übergewicht sowie viele andere Erkrankungen, wie z.B. Nieren- und Harnwegserkrankungen zu vermeiden.

Wenn Sie mehr über das Barfen und eine sinnvolle Futterzusammenstellung erfahren möchten, beraten wir Sie gerne ausführlich!